Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Linke – Eine Einführung

Wann:
12. November 2018 um 18:00 – 20:00
2018-11-12T18:00:00+01:00
2018-11-12T20:00:00+01:00
Wo:
Offener Kanal Magdeburg
Olvenstedter Str. 10
39108 Magdeburg
Preis:
Kostenlos

Pünktlich zum Start der Innenministerkonferenz werden wir es mal wieder bemerken: Die professionellen Öffentlichkeitsarbeiter*innen in den Pressestellen der Innenministerien, Polizeidirektionen und Kommunen werden alle Kraft darauf setzen, die Konferenz in einem positiven Licht da- stehen zu lassen. Autor*innen von netzpolitik.org nennt sie „Influencer in Uniform“. Die Zeitungen, Radio- und Fernsehsendungen werden voll sein mit Berichten über eine „erfolgreiche Sicherheitskonferenz mit umfassenden Reformen“. Nur wenige Medien werden eine Kritik an den Beschlüssen der IMK formulieren und über den Protest gegen die IMK.

Doch woran liegt das? Wie können wir als medienaffine Menschen aus der Protestbewegung zu einer vielfältigeren Meinungsdarstellung beitragen? Welche Mittel gibt es, um eigene Inhalte und Veranstaltungsankündigungen erfolgreicher an Interessierte zu vermitteln? Wie erreiche ich, das Zeitungen oder Online-Medien für meine Initiative werben?

Mit der Bitte um Voranmeldung per Mail an: kontakt@unheimlichsicher.org